Prüfung zum 8. Kup

  • Gürtelfarbe: Gelb
  • Vorbereitungszeit: mind. 48 TE und mind. 2 Monate

Theorie

Grundtechniken

Beintechniken

KoreanischDeutschErläuterung
naeryo chagi AGSAbwärtstritt→ Hacken oder Fußsohle
→ mit angewinkeltem Bein frontal gerade hoch
→ gestrecktes Bein herunter
dollyo chagi AGSHalbkreistritt zum Kopf→ kyorugi: Spann (=baldeung)
→ poomsae: Ballen (apchuk)
an chagi AGS
(bandal chagi AGS)
„Wischtritt“→ mit Fußinnensichel außen → innen
→ meist als Block
→ kyorugi: auch als Angriff
yop chagi AGSSeitwärtstritt→ mit Fußballen o. Fußsichel
→ gerade Linie zum Ziel
Beintechniken 8. Kup

Hand/Armtechniken

KoreanischDeutschErläuterung
momtong bakkat makki AGSRumpfblock innen → außen→ äußeres Handgelenk
anpalmok bakkat makki AGSRumpfblock innen → außen→ inneres Handgelenk
→ von unten aufziehen
olgul jireugi AGSGesichtsschlag→ Kinn o. Nase
sonnal bakkat chigi DGSHandkantenschlag zum Hals→ innen → außen
→ äußere Handkante
→ beim Aufziehen ist die schlagende Hand innen, Handfläche zeigt zum Gesicht
deungsonnal an chigi AGSHandkantenschlag zum Hals
→ außen → innen
→ Handkantenrückseite (Daumenseite, Handfläche unten)
Arm/Handtechniken 8. Kup

Stellungen

KoreanischDeutschErläuterung
dwitkubirückwärts gebeugte Stellung→ Füße stehen 90° versetzt
→ Abstand zwischen den Füßen: 2,5 Fußlängen
→ Abkürzung: DGS
juchum seogiReiterstellung→ Füße parallel (quer zur Bewegungsrichtung)
→ Abstand zwischen den Füßen: 2 Fußlängen
→ Abkürzung: JS
Stellungen 8. Kup

Steppübungen

Aus der Kampfstellung: Wechselstep, X-Step, Cut-Step mit oder ohne Partner

Pratzenübungen

KoreanischDeutschErläuterung
cut baldeung chagiHalbkreistritt zum Rumpf mit vorderem Bein→ kyorugi: Spann (=baldeung)
→ poomsae: Ballen (apchuk)
Rückstep baldeung chagiHalbkreistritt zum Rumpf in der Rückwärtsbewegung→ kyorugi: Spann (=baldeung)
→ poomsae: Ballen (apchuk)
Pratzenübungen 8. Kup

Einschrittkampf

  • 3 Aktionen rechts/links
  • Angriff
    • momtong jireugi
    • olgul jireugi
    • momtong jireugi
  • Abwehr
    • momtong an makki – momtong jireugi
    • olgul makki – momtong/olgul jireugi
    • momtong bakkat makki – ap chagi – momtong jireugi

Selbstverteidigung

  • Abwehr aus langer Distanz (Tritte)
  • Schutz am Boden
  • Schutz gegen Angriffe am Handgelenk