Prüfung zum 3. Kup

  • Gürtelfarbe: Blau
  • Vorbereitungszeit: mind. 64 TE und mind. 2 Monate

Theorie

  • Koreanische und deutsche Bezeichnung der gezeigten Techniken
  • Notwehrrecht Sinngemäß
  • Wettkampfregeln (Kampf und Poomsae) und Technikprinzipien

Grundtechniken

Beintechniken

KoreanischDeutschErläuterung
bitureo chagi AGSgedrehter/verdrehter Kick→ Knie innen hochziehen
→ dann: Fuß, Bein & Hüfte nach außen drehen & kicken mit Fußballen
twio dollyo chagi DGSHalbkreistritt zum Kopf, gesprungen→ kyorugi: Spann (=baldeung)
→ poomsae: Ballen (apchuk)
twio tora naeryo chagi DGSGedrehter umgekehrter Abwärtstritt, gesprungen → Hacken oder Fußsohle
twio yop chagi DGSSeitwärtstritt, gesprungen → mit Fußballen o. Fußsichel
twio momdollyo chagiGedrehter umgekehrter Halbkreistritt, gesprungen→ Hacken oder Fußsohle
Beintechniken 3. Kup

Hand/Armtechniken

KoreanischDeutschErläuterung
hansonnal olgul bitureo makki AGSGesichtsblock gedreht→ innen → außen
→ äußere Handkante
mureup kukki AGSKniebrecher→ 1. Hand fängt Fuß unter dem Ellenbogen des 2. Arms
→ 2. Hand schlägt mit einer Bogenhand unter die
Kniescheibe.
→ Geradliniger Schlag vom Bauch kommend
ohne Rotation
khaljaebi AGSKehlenschlag→ gerade Ausholbewegung vom Gürtel
→ z.B. Koryo
Hand/Armtechniken 3. Kup

Stellungen

KoreanischDeutschErläuterung
Beom SogiTigerstellung→ beide Füße zeigen in die gleiche Richtung
→ vorderer Fuß aufgestellt (Fußballen)
→ eine Fußlänge
Stellungen 3. Kup

Steppübungen

Aus der Kampfstellung: Wechselstep, X-Step, Cut-Step mit oder ohne Partner

Pratzenübungen

  • Techniken und Variationen

Einschrittkampf

  • 4 Aktionen rechts/links

Selbstverteidigung

  • Freie Abwehr gegen Angriffe aus der Nahdistanz
    • Anfassen (Arme, Kleidung, Umklammern, Schwitzkasten)
    • Ellenbogen
    • Würgen
  • Freie Abwehr gegen Angriffe aus der mittleren Distanz (Schwinger)
  • Freie Abwehr gegen Angriffe aus der langen Distanz (Tritte)
  • Abwehr gegen abgesprochene Angriffe in der Bodenlage
  • Abwehr gegen abgesprochene Stockangriffe (ab 15 Jahren)

Form

Taegeuk Oh Jang (alternatives Video) und Überprüfungsform

Freikampfübungen

Freies Sparring ohne Aufgabenstellung

Bruchtest

Zwei Bruchtests nach Wahl des Prüflings (ab 15 Jahren)
→ Es müssen verschiedene Techniken gezeigt werden