Taekwondo Club       MU-DO-KWAN Lehrte e.V.

Mitglied in der DTU, NTU und zertifizierter Schulsportverein

Berichte 2017

Shahidani wieder vorne mit dabei: Gold auf den Ostdeutschen Meisterschaften

Mustafa Shahidani vom TDC Mu-Du-Kwan Lehrte e.V. hat auf den Ostdeutschen Meisterschaften den ersten Platz erreicht. Damit ist dies sein zweiter großer Titel in diesem Jahr.

Am 17.06.2017 fanden in Schönebeck die Ostdeutschen Meisterschaften im Taekwondo statt. Rund 250 Athleten gingen an den Start, unter ihnen auch Mustafa Shahidani vom TDC Mu-Do-Kwan Lehrte e.V. In seiner Klasse „Senioren bis 59 Kilogramm“ siegte Shahidani souverän mit 24:4 Punkten. Dies bedeutet im Taekwondo ein technisches k.o. Ein solches liegt vor, wenn einer der Kämpfer mit 20 Punkten Vorsprung in der zweiten oder dritten Runde führt.

Shahidani erhielt auf den Berlin Open Ende April bereits die Bronzemedaille. Schon im vergangenen Jahr war Shahidani auf den International Masters NRW und den Norddeutschen Meisterschaften erfolgreich. Seit 2016 trainiert er auch im Kader der Niedersächsischen Taekwondo Union (NTU).


Erfolgreiche Wochen des TDC Mu-Do-Kwan Lehrte e.V.

Der TDC Mu-Do-Kwan Lehrte e.V. war in letzter Zeit in verschiedenen Taekwondo-Bereichen sehr erfolgreich und konnte bei Turnieren, Ausbildungen und Prüfungen punkten.

Am 13.05.2017 startete Svea Borchert beim 2. Technikturnier 2017 in Bomlitz. Dort gewann sie im Gruppenlauf mit anderen Kaderathletinnen zusammen die Goldmedaille und im Einzellauf der Poomsae Silber.

Das diesjährige 1. Offene Vollkontaktturnier beim SV Arnum fand am 20.05.2017 in Hemmingen statt. Acht Sportler des Mu-Do-Kwans gingen an den Start, acht Medaillen kamen im Gepäck mit nach Hause. Insgesamt holten die Athleten drei Goldmedaillen und 5 mal Bronze.

Seit dem 21.05.2017 darf der Mu-Do-Kwan über seinen Trainer und 1. Vorsitzenden Jens Büsing nun auch am Schulsport aktiv mitwirken. Büsing bestand die Ausbildungsprüfung zum Taekwondolehrer im Schulsport. Damit erweitert der Mu-Do-Kwan sein Repertoire auch auf die Schulausbildung und die Beteiligung am Schulsport.

Der alljährliche Gewaltpräventionstag der Astrid-Lindgren-Schule in Sehnde wurde am 31.05.2017 vom Mu-Do-Kwan ebenfalls mitgestaltet. Die Trainer erklärten den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Abwehrtechniken gegen Angriffe genauso wie die Möglichkeiten Gewalt vorzubeugen und wie die Prävention am besten, sichersten und einfachsten gestaltet werden kann.

Schließlich absolvierten am 17.06.2017 insgesamt 25 Mitglieder des Vereins die veranstaltete Kup-Prüfung mit Bravour. Unter den wachsamen Augen des für den Verein neuen Prüfers Carsten Runge zeigten Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Mu-Do-Kwans und des Unisports Hannover ihr Können. Geprüft wurden Bereiche des Kampfes, der Technik und der Theorie.


Svea Borchert gewinnt Silber beim Technikturnier

Am Samstag, 25.03.2017 fand in Hagenburg das erste offene Technikturnier der Niedersächsischen Taekwondo Union (NTU) statt. Svea Borchert vom TDC Mu-Do-Kwan Lehrte e.V. holte eine Silbermedialle.


Borchert gehört seit Anfang 2016 zum NTU-Kader der NTU im Technikbereich. Zu diesem Bereich zählt das Laufen und Vorführen der Poomsae. Diese stellt einen Kampf gegen einen imaginären Gegner da und legt besonders viel Wert auf die korrekte Ausführung der Techniken.

Bei dem Turnier trat Borchert zusammen mit zwei Athletinnen des SG Bomlitz e.V. (Chiara Jaschik und Maileen Rehr) im Gruppenlauf an. AM Turnier nahmen insgesamt 287 Teilnehmer statt. Zu dem Erfolg gratulieren wir Svea Borchert und wünschen ihr weiterhin viele sportliche Erfolge.

Matteneinweihung beim Mu-Do-Kwan

Seit Ende 2016 besitzt der TDC Mu-Do-Kwan Lehrte e.V. eine Wettkampffläche für Taekwondo-Sport. Am Freitag, 24.03.2017 wurde die Wettkampffläche feierlich eingeweiht.

Dank zahlreicher Sponsoren war es dem ältesten Taekwondoverein Lehrtes (TDC Mu-Do-Kwan Lehrte e.V.) möglich, sich eine eigene Wettkampffläche zu leisten. Zumeist besitzen Taekwondovereine keine eigenen Wettkampfflächen sondern können sich diese bei den Sportverbänden für Veranstaltungen leihen. Neben den Wettkämpfen und Technikturnieren sind die Matten jedoch dringend nötig für ein effektives und allumfassendes Training. Nur mit den Wettkampfflächen kann einerseits die Turniersituation besser simuliert werden, andererseits können Techniken des Wettkampfes und auch der Selbstverteidigung besser trainiert werden.

Die Wettkampffläche soll neben dem Vereinstraining auch den weiteren Veranstaltungen des Mu-Do-Kwan zugute kommen. Dazu zählen Kurse für Konfirmanden, Selbstverteidigungsschulungen für Frauen und Mädchen sowie bei allgemeinen Sportveranstaltungen.

Zu der Einweihungsfeier waren alle Sponsoren eingeladen. Im Zuge eines Rahmenprogramms von Showkämpfen, Poomsaeläufen und Freestyle-Vorführungen wurden die Wettkampffläche, ihre Vorteile und die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten vorgestellt.

Spezial-Trainingseinheit mit Mike Paustian


Am Freitag, 17.03.2017, haben wir einen besonderen Gast bei unserem Taekwondo-Training begrüßen dürfen: Taekwondo-Ass Mike Paustian (5. Dan).

Mike Paustian ist beruflich Sporttherapeut und trainiert daneben sehr erfolgreich Taekwondo. Als Trainer des DOSB, Bundesprüfer der DTU, Kampfrichter und 3rd Class Instructor der World Taekwondo Acadamy ist er viel unterwegs und hat nun auch uns bei unserem Training besucht und unterstützt.

Wir haben am Freitag damit eine besondere Taekwondoeinheit verbracht. Uns hat die Trainingseinheit sehr gefallen, wir haben viele neue Eindrücke und Techniken gelernt.

Erste Kup-Prüfung im Jahr 2017


Der TDC Mu-Do-Kwan Lehrte e.V., der eine Kooperation mit dem Taekwondo-Angebot des Hochschulsports Hannover führt, hat am Samstag, 25.02.2017, an der dortigen Kup-Prüfung teilgenommen. 20 Prüflinge gingen an den Start – alle haben bestanden!

Unter dem Vorsitz des NTU-Präsidenten und Prüfers Carsten Runge (7. Dan) zeigten die Sportler ihr Können in den Bereichen Technik (Grundschule und Poomsae), Kampf (Sparring und Einschrittkampf), Selbstverteidigung sowie Theorie. Der Mu-Do-Kwan Lehrte e.V. erhielt vom Prüfer besonderes Lob für die hervorragende Ausbildung seiner Athleten.

Herzliche Glückwünsche gehen an: Vladislav Tur, Eren Can Kilinc, Frederik Birke, Lara van der Werff, Mark Lukaj, Alex Musiolek, Antonia Musiolek, Daniel Lechner, Elisha Saß, Shahin Saß, Emily Stenschke, Fylia Noch, Jonas Knipp, Kayenne Hau, Manuel Bröse, AbdullahAzizi (alle Mu-Do-Kwan), Anna Perras, Ruslana Potemkovska, Thung Thanh Nguyen und Kristina Borst (Hochschulsport).